Bitte wähle dein gewünschtes Land aus

EUROPE OCEANIA NORTH AMERICA SOUTH AMERICA ASIA AFRICA
Nach oben

Gigathlon 2019

Copyright: Steineggerpix zVg Gigathlon Switzerland

Im Sommer 2019 findet der Gigathlon in der wunderbaren Zentralschweiz statt. Während dreier Tage, vom 28. bis zum 30. Juni 2019, lernen die Sportler beim grössten Multisportanlass der Schweiz die schönsten Ecken der beiden Kantone Ob- und Nidwalden kennen: glitzernde Seen beim Schwimmen, flowige Trails beim Laufen oder Biken, verkehrsarme Passstrassen mit dem Velo oder asphaltierte Seitensträsschen beim Inlineskaten. Als besondere Neuheit können die Kategorien Couple und Team of Five zum ersten Mal in der Gigathlon-Geschichte wählen, ob sie laufen oder inlinen möchten (neben den gesetzten Disziplinen Schwimmen, Trailrun, Bike und Velo). Bezüglich Streckenverpflegung bleibt hingegen alles beim Alten: SPONSER® versorgt die Gigathleten an den offiziellen Verpflegungsposten mit magenfreundlichen Sportgetränken, schmackhaften Riegeln sowie süssen und salzigen Liquid Energy Gels.

Die Disziplinen im Überblick
Prolog Swimrun

Am Freitagabend werden die Single und je ein Gigathlet der Couple und Team of Five in Sarnen zum SwimRun starten. Schwimmend im Sarnersee sowie laufend durch die Strassen, Gassen, Strand- und Sportanlagen von Sarnen. Der Wetsuit und die Laufschuhe werden während dem ganzen SwimRun getragen. In den Kategorien Couple und Team of Five startet nur eines der Team-Mitglieder. Die Zeit des SwimRun wird ohne Zwischenzeiten gestoppt und zählt zur Gesamtwettkampfzeit des Gigathlon 2019.

Trailrun
Die Disziplin Trailrun besteht aus vorwiegend auf Pfaden verlaufenden Trails mit Abenteuer-Charakter. Am Samstag mit einem steilen, alpinen Berglauf, bei dem Stöcke ausdrücklich erlaubt sind. Wer die Bergwelt gerne hautnah erlebt, ist hier richtig! Am Sonntag folgt ein hügeliger Wald- und Wiesenlauf mitten durch die urige, wildwüchsige Natur Obwaldens.

Laufen
Die Laufstrecken sind kürzer und verlaufen vorwiegend auf Kieswegen und Asphalt – also Laufsport im klassischen Sinn. Stöcke sind hier nicht erlaubt. Sportliches Laufen, aber auch für weniger geübte Läuferinnen und Läufer «immer im grünen Bereich».

Inline
Nach einem zweijährigen Unterbruch ist Inline - nicht zuletzt auf vielseitigen Wunsch der Gigathlon-Community - wieder im Gigathlon-Programm. Die Inlinestrecken werden so angelegt, dass sie als Rundkurs zwei- bis dreimal befahren werden können.

Schwimmen
Vierwaldstättersee und Sarner See weisen im Hochsommer üblicherweise moderate Wassertemperaturen auf. Um den Schwimmern einen wirklich gigathletischen Auftritt zu verschaffen werden am Samstag und am Sonntag je vier Kilometer geschwommen. Aufgeteilt auf zwei Runden à 2000 m, die jeweils durch die Inline- oder Lauf-Disziplin unterbrochen werden.

Velo
Wer hoch hinaus will, nimmt viele Höhenmeter und lange Aufstiege gerne in Kauf. Aber keine Bange, alles ist wohl dosiert und die Luft wird nie zu dünn werden, um immer richtig durchatmen und die grandiosen Aussichten geniessen zu können.

Bike
Auf den Bikestrecken geht es vorwiegend auf Kiesstrassen und Forstwegen bergauf. Talwärts ist man dann, wie es sich für ausgezeichnete Bikeregionen gehört, auf Trails mit einzelnen technischen Abschnitten unterwegs. Je nach fahrerischem Können ist sogar die eine oder andere Schiebepassage drin. Aber eben: die Disziplin heisst ja auch Mountain Bike.

Jetzt anmelden!
Wer den Gigathlon in Ob- und Nidwalden als Single, im Couple oder im Team of Five erleben will, kann sich jetzt anmelden. Das Anmeldeportal zum Gigathlon 2019 ist geöffnet!